Montag, 29. Februar 2016

Wie lernen unsere Hunde?

Ein geschenkter Tag, sei der 29. Februar, heißt es. Für mich fühlte sich der Tag wie ein ganz normaler Montag an :-)

Naja, aber da es ja ein geschenkter Tag sei, dachte ich mir, könnte ich mit meinem Wochenplan erst morgen beginnen. Und so habe ich mich heute - ganz außerplanmäßig - mit den neuesten Studien über unsere Hunde beschäftigt. Zum Beispiel wie das mit dem Lernen bei älteren Hunden klappt.

Mein Airedale-Mädel ist auch so eine ältere Dame. Sie lernt gerne dazu, auch wenn sie manchmal ein bisschen länger braucht, zu verstehen, was ich mir nun schon wieder ausgedacht habe. Dafür aber ist sie ziemlich clever und scheint sogar zu kombinieren, auf jeden Fall denkt sie erst einmal nach und findet dann ganz von allein die Lösung.

Im Kaiser-Wilhelm-Park von Bad Neuenahr

Wie geht es bei euren Hunden und ihrem Lerntempo? 

Liebe Grüße aus Bad Neuenahr, dort haben wir während der vergangenen Tage den herrlichen Sonnenschein ausgiebig genossen.

Mittwoch, 24. Februar 2016

Frühlings-Schreibtisch-Aufräumen

Der Schreibtisch ist aufgeräumt und ich bin nun bereit für mein neues Schreibprojekt. 
Es stehen einige umfangreiche Recherchen an. 


Zwischendurch habe ich den Frühling gesucht und tatsächlich gefunden: Im Tal und in den Weinbergen zeigen sich schon die ersten Blüten.


Montag, 22. Februar 2016

Ahrtalentdeckungen: Buch von Karin Joachim - Orte an der Oberahr

Die Ahr ist 83,1 km lang, nach neuesten Messungen. 
Und sie hat viel zu bieten. 
Woher kommt der Name, in welche Abschnitte teilt man sie ein, wie verläuft sie? All das könnt ihr in der Einleitung nachlesen. Danach beschreibe ich dem Verlauf folgend viele bekannte und unbekannte Orte. 
 

Welche Orte in meinem Reiseführer "50 Entdeckungen im Ahrtal" beschrieben werden, lest ihr hier:

1. Die Obere Ahr:


1 Blankenheim: Ahrquelle
2 Blankenheimerdorf : Römische Straße im Olbrückwald
3 Oberahreck: Schaafbachtal
4 Ripsdorf: „Ripesdorf“ und Stromberg
5 Alendorf :Wacholderschutzgebiet und Kalvarienberg
6 Schloßthal: Burgruine Dollendorf
7 Dollendorf : Antoniuskapelle
8 Ahrdorf : „Aredorph“ und Hubertuskapelle
9 Üxheim: Burgruine Neublankenheim
10 Wirft-Kirmutscheid: St. Wendelinus
11 Aremberg: Höhenburg und Zitadelle
12 Aremberg: St. Nikolaus Kirche und Schutzengelkapelle
13 Schuld: Geologie und Flussmäander
14 Schuld: Schornkapelle
15 Insul: Umlaufberg und „Prümer Tor“
16 Sierscheid: Dümpelhardt
17 Dümpelfeld: Hahnensteiner Mühle

Montag, 15. Februar 2016

Sind Hunde dümmer als Wölfe?



Fragen über Fragen aus meinem Buch "Mythos Hund":

Sind Hunde dümmer als Wölfe? 

Nein, sind sie nicht. Aber anders! Da sie eng mit uns Menschen zusammenleben – und das schon seit Jahrtausenden – haben sie eigene Strategien entwickelt. Welche Strategien sind das? Zum Beispiel, uns um Hilfe zu bitten, statt ausdauernd nach der Lösung für ein Problem zu suchen.

Kennt ihr solche Strategien? 






Quelle: 
Karin Joachim, Mythos Hund - Irrtümer rund um Wölfe, Dominanz & Co. Ulmer Verlag 2015.