Donnerstag, 31. Dezember 2015

Auf ins neue Jahr!

Ich wünsche euch einen guten Start ins neue Jahr 

auf wunderbaren, bekannten und unbekannten, geraden und kurvigen, dennoch zum Ziel führenden Wegen.

 

Auch ich werde einen neuen Weg gehen - lasst euch überraschen!

 

c) Karin Joachim

 




Montag, 21. Dezember 2015

Neue Artikel im Hundemagazin "Hundeschau"




Aktuelle AusgabeKennt ihr schon das Magazin "HUNDESCHAU"?

Die aktuelle Ausgabe beinhaltet wieder viele interessante Artikel.

Von mir diesmal u.a.:
Welche Geheimnisse teilen wir mit unseren Hunden?
Wintertipps


Viel Spaß beim Lesen!

Samstag, 12. Dezember 2015

Zum 3. Advent


Ich wünsche euch ein gemütliches 3. Adventswochenende.
Das Foto entstand heute auf dem Ahrweiler Weihnachtsmarkt.

 

Mittwoch, 9. Dezember 2015

Idee für ein Weihnachtsgeschenk

Auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk?

Achtung: Werbung in eigener Sache ;-)
 

... ich freue mich einfach riesig über diese und weitere, ganz ähnliche Leserstimmen, gerade weil in diesem Ahrtalbuch sehr viel Arbeit steckt.


Daten zum Buch:
Karin Joachim
50 Entdeckungen im Ahrtal
Eifel-Verlag Köln 2015
ISBN 978-3-943123-09-8
12,80 €

Sonntag, 6. Dezember 2015

Grüße zum Nikolaustag


Mit diesem Sonnenscheinfoto vom heutigen Tag 
wünsche ich euch 
einen schönen Nikolaustag und einen gemütlichen 2. Advent.



Freitag, 4. Dezember 2015

Im Dezember unterwegs im Ahrtal (Saffenburg)

Mein Bericht von meinem Blog www.ahrtalgeschichten.blogspot.de vom 3. Dezember

Im Dezember rund um die Saffenburg

Heute habe ich den Schreibtisch Schreibtisch sein lassen, denn die Sonne schien so verlockend. Es ist ein wahrer Luxus, wenn man dort wohnt, wo andere Urlaub machen.
Also: Wanderschuhe angezogen, den Hund geschnappt und auf zur Saffenburg in Mayschoß.
 
Vom Tal aus geht es durch die Weinberge schnell in die Höhe. 

Unter uns die Ahr, der Blick ringsum ist im winterlichen Sonnenlicht wegen der tollen Schatten richtig aufregend. 

Im Hintergrund die markante Formation der Guckley (Basaltkegel). 




Die Trauben werden ja wohl kaum noch reif ... oder doch? 


Alles überthront der 252 m hohe Burgberg. Die Saffenburg geht auf das 11. Jahrhundert zurück und bestand bis 1704.

Gut zu erkennen sind auch heute noch die drei Abschnitte von Ober-, Mittel- und Unterburg. 



Am Wegesrand leuchten immer wieder fröhliche Farbtupfertypische Winterblüher  ;-) 

Überhaupt: je höher man kommt, desto mediterraner mutet die Vegatation an ... Und flugs flog tatsächlich noch ein Schmetterling an mir vorbei! 












Ein wunderbarer Blick in Richtung Rech. 
Sieht das nach Wintertristess aus? 











Oben! 

Vom Bergplateau hat man die beste Rundumsicht. Der Berg ist als Schatten am rechten Bildrand zu sehen.

Das ist Mayschoß mit seiner Pfarrkirche, in der sich das Grabmal der Gräfin Katharina von der Marck befindet. 





Wichtige Hinweise: 
Die steinernen Treppen zum Plateau wackeln teilweise. Auch für Hunde ist der Auf- und Abstieg in diesem Bereich nicht ganz ungefährlich. 
Der Parkplatz rechts vom Bahnhof, der von Wanderern gerne genutzt wird, ist neuerdings gebührenpflichtig. 
Auch ganz neu: An der Saffenburg läuft der Ahrsteigverbindungsweg entlang (gekennzeichnet mit AV).

Lektüretipp: Mein Buch "50 Entdeckungen im Ahrtal". Da schreibe ich ausführlich über die Geschicke der Saffenburg.


#wandern #Ahrtal #Saffenburg

Donnerstag, 26. November 2015

Neuigkeiten November 2015

LovelyBooks
Mein Buch "Mythos Hund" hatte es tatsächlich auf die Nominierungsliste in der Kategorie Sachbuch geschafft, kam allerdings - erwartungsgemäß - nicht in die Endrunde der letzten 25.
Mittlerweile stehen in allen Kategorien die Gewinner fest.
http://www.lovelybooks.de/leserpreis/2015/




Positive Leserreaktionen
In den letzten Tagen erreichten mich ein wirklich wertschätzender Brief eines Lesers meines Buches „50 Entdeckungen im Ahrtal“ sowie ein positiver Leserbrief zu einem meiner Hundeartikel.



Neue Rezensionen zu meinem Buch „Mit meinem Welpen die Welt entdecken“, das im letzten Jahr erschienen ist, wurden bei Amazon eingestellt. 



Woran arbeite ich gerade?
Ich recherchiere gerade für mehrere Artikel zum Thema Hund.
Außerdem geht es weiter mit den Vorbereitungen für ein neues, spannendes Buch. 

Montag, 16. November 2015

Wortlos ...

Ich finde immer noch kaum Worte. Und dies tatsächlich auch beim Schreiben. Die Worte sprudelten bisher nur so aus mir heraus, egal ob es um Sachtexte, Blogtexte oder Literarisches ging. Und nun? Seit Samstag liegt eine bleierne Schwere über mir und ich kann nicht schreiben. Es geht nicht.

Ich sauge die Nachrichten auf, gehe viel Spazieren und sehe durchaus das Schöne, Positive, Erstaunliche am Wegesrand, wie etwa diese Malve, die im Novemberweinberg blüht.



Aber mir fehlen immer noch die Worte ...

Samstag, 7. November 2015

Herbstwald

Heute ist der 7. November.
Auch wenn die Sonne sich etwas ziert: In den Eifelwäldern ist es warm, 16 Grad. Unglaublich. Schmetterlinge fliegen, vereinzelt blühen noch kleine Wiesenblümchen ...
Trotzdem: es ist Herbst. Das Laub liegt zentimeterhoch auf den Waldwegen, es riecht herrlich würzig.

Und mein Hund muss sich in jedes Foto drängeln ...

 Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Dienstag, 3. November 2015

Leser können bei LovelyBooks ihre Lieblingsbücher nominieren



Noch bis zum 12.11.2015 können Leser ihre Lieblingsbücher bei LovelyBooks nominieren. Und das in gleich mehreren Kategorien. Pro Kategorie können das bis zu 3 Bücher sein.

Der Leserpreis ist auch ein Dankeschön an Autoren und Autorinnen, deren Bücher zwischen dem 1.11.2014 und dem 31.10.2015 erstmals veröffentlicht wurden.

Hier geht es zur Homepage und dem Leserpreis:  http://www.lovelybooks.de/leserpreis/2015/nominierungen/romane/

In der Kategorie Sachbücher dürfen ebenfalls Vorschläge gemacht werden:  http://www.lovelybooks.de/leserpreis/2015/nominierungen/sachbuch/#liste

Ich finde, das ist eine wunderbare Aktion, die auch LeserInnen und AutorInnen einander näher bringt.


#Leserpreis


Dienstag, 20. Oktober 2015

Nachlese zur Frankfurter Buchmesse

Ich war ja in diesem Jahr nicht persönlich dort, aber mein Buch "Mythos Hund".
Die Mitarbeiter des Ulmer Verlags waren so nett, extra für mich diese Fotos anzufertigen.
  
   


Lieben Dank!

Fotos: c) Ulmer Verlag



#‎UlmerVerlag‬ ‪#‎Buchmesse‬

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Schlechtwetterblues?

Bei dem Wetter kann man nur in Erinnerungen schwelgen ...











 

Blick ins Buch
... oder sich auf neue Entdeckungen freuen ... 

  
Der Herbst kommt bestimmt noch einmal zurück!

Mittwoch, 7. Oktober 2015

Presse zu meinem Buch "50 Entdeckungen im Ahrtal"


Am 3. Oktober, wurde mein Buch im "Journal am Samstag für den Kreis Ahrweiler", der Wochenendausgabe des "Blick aktuell", vorgestellt.

Montag, 28. September 2015

Der Weißdorn in der Kultur

Der Herbst ist eine wunderbare Jahreszeit. Ich bin deshalb jetzt besonders gerne in der Natur unterwegs.

Zurzeit leuchten die Früchte des Weißdorns in der Sonne.


Für mich sind Pflanzen auch wegen ihrer Kulturgeschichte sehr interessant.

Weißdornzweige zum Beispiel wurden schon in der Antike in die Fenster gestellt, um die Kinder zu schützen, da damit Dämonen abgewehrt werden konnten. Außerdem wohnen in den Sträuchern Elfen, so glaubte man.

Als Hagedorn hat der Weißdorn Einzug in die Literatur gefunden, zum Beispiel bei Brecht (in der Dreigroschenoper).

Sonntag, 27. September 2015

Herbstwanderung: Zwischen Bad Bodendorf und Remagen

Ein Herbstwetterchen war das heute! Der Tag begann mit Sonnenschein im Ahrtal, doch je näher wir dem Rhein kamen, desto nebeliger wurde es. Umkehren? Nein, die Sonne wird das schaffen, so dachte ich. Und: Wir wurden nicht enttäuscht. Oberhalb von Remagen strahlte die Sonne und tauchte die Natur in bunte Farben. Am Wegesrand blühten die letzten Sommerwildblumen, die Früchte z.B. des Weißdorns leuchteten rot. 

Lina im Wald. Die Sonne kommt durch

Der Weg führte durch Eichenwälder, Misch- und Nadelwälder. Und dann an Feldern oberhalb von Remagen entlang mit wunderbaren Blicken über den Rhein. Im Gegenlicht die Andernacher Pforte. Gen Norden das Siebengebirge, gegenüber Erpel.
 
Blick auf die gegenüberliegende Rheinseite
Zurück ging es dann mit dem Auto nicht an der Ahr entlang, sondern über Kirchdaun mit weiteren Blicken zum Beispiel zur Landskrone hin.

Und zum Ausgang des Tages setze ich mich noch ein wenig in die Sonne und lese einen Krimi.  

Viele Grüße Eure Karin


 

Mittwoch, 23. September 2015

Montag, 21. September 2015

Eifelwanderung: Nohner Wasserfall

So, heute habe ich noch einmal das gute Wetter ausgenutzt.
Es ging zum Dreimühlenwasserfall bei Nohn.


Lina, meine Airedale Terrier Dame, hatte wieder jede Menge Spaß beim Schnüffeln. Für ein nettes Foto ist sie aber jederzeit zu haben.

Da neue Projekte warten, ist ab Morgen wieder der Schreibtisch mein Betätigungsfeld.

Viele Grüße, meine lieben Leser!



#Nohn #Dreimühlenwasserfall

Samstag, 19. September 2015

Eifelheiden-Wanderung

Es war Regen angekündigt, doch die Sonne lachte. Statt am Schreibtisch zu sitzen, wie ich es eigentlich vorgehabt hatte, ging es also ab in die Natur. Auch Autoren haben ja schließlich Wochenende ...

Unweit des höchsten Berges der Eifel, der Hohen Acht, erstrecken sich zahlreiche Wacholderheiden.Wunderbare Wanderwege erschließen die einzelnen Schutzgebiete. Die Fernsicht war spektakulär.

Lina hatte Spaß, konnte an der langen Leine den vielen Geruchseindrücken folgen und warf sich immer wieder in Positur, sobald ich zum Fotoapparat griff. 

Allerdings war nicht immer sie das, was ich eigentlich fotografieren wollte. Am Wegesrand gab es viel zu entdecken:

Admiral, Grashüpfer und Co. oder Erika, Gräser, Wiesenblumen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, hoffentlich auch mit so viel Wetterglück wie wir es hatten.





Montag, 14. September 2015

Welpenabenteuer

Das Abenteuer beginnt: der Welpe zieht zu Hause ein.
 

Und nun? Ihr habt euch umfangreich informiert über alles, was er so braucht, aber wie begleitet man ihn nur während seiner ersten Lebenswochen und -monate, damit aus ihm ein selbstbewusstes und zufriedenes Kerlchen wird?
 

Welche Abenteuer auf euch warten erkläre ich in meinem Buch "Mit meinem Welpen die Welt entdecken", Ulmer Verlag 2014.
 

Aus dem Inhalt:
Ein bisschen Theorie (Wie Hunde lernen, welche Persönlichkeiten es gibt ...)
Umweltabenteuer daheim (Zum Beispiel: Vertrauen zum Menschen aufbauen, Besuch, Klingelalarm, körperliche Nähe, Staubsauger und Gegenstände kennenlernen, Alleinbleiben, Gartenwelt, andere Tiere, Wetterphänomene ...)
Umweltabenteuer unterwegs (Zum Beispiel: Erste Spaziergänge, fremde Menschen, andere Hunde, Cafébesuch, Aufzüge ...)
Außergewöhnliche Umweltabenteuer
Buchtipps und mehr

Mit wunderschönen Fotos von Heike Schmidt-Röger.

Donnerstag, 10. September 2015

ARD Morgenmagazin sendete das Wetter aus dem Ahrtal

Heute Morgen ging die Sonne über dem Ahrtal unter medialer Begleitung auf: Das ARD Morgenmagazin (MOMA) sendete seinen Wetterbericht in mehrmaligen Liveschalten aus den Weinbergen oberhalb von Ahrweiler.

Links sind auf dem Rotweinwanderweg die Übertragungswagen zu sehen. Rechts stand im Weinberg Karsten Schwanke mit seiner Crew (vorne: der Turm der Ahrweiler Laurentiuskirche).

Vielleicht könnt ihr anhand der Bilder erahnen, weshalb ich so gerne über meine Heimat, das AHRTAL schreibe.

Literaturtipp:

 #Ahrtal #Moma #Rotweinwanderweg

Donnerstag, 27. August 2015

Blick ins Buch "Mythos Hund"


Daten zum Buch:
Autorin: Karin Joachim
Titel: Mythos Hund - Irrtümer rund um Wölfe, Dominanz & Co.
Verlag: Ulmer Verlag Stuttgart
Veröffentlichung: 2015
ISBN: 978-3-8001-8393-7
Preis: 12,90 € (D), 13,30 € (A)

Montag, 17. August 2015

Mit meinem Welpen die Welt entdecken: Buchbesprechung

Fotografische Reisen und Wanderungen hat wieder eines meiner Bücher besprochen. Diesmal meinen Ratgeber, der im vergangenen Jahr erschienen ist: "Mit meinem Welpen die Welt entdecken".

http://www.ulmer.de/Mit-meinem-Welpen-die-Welt-entdecken,L1VMTUVSU0hPUF9ERVRBSUw_U0hPUF9JRD00MTE4MTI5Jk1JRD0zMjEw.html?UID=CBB9D828B313C807B7A400CDEAB255124E44A1E8E891FF


Lieben Dank für die wunderbare Rezension. Ich freue mich, wenn der Inhalt meiner Bücher genauso verstanden wird, wie er auch gemeint ist. Ja, das Bild des Fahrlehrers, der seinen Welpen in die menschliche Welt begleitet, habe ich bewusst gewählt. 

Lest hier die gesamte Rezension: http://fotografischereisenundwanderungen.com/2015/08/16/mit-meinem-welpen-die-welt-entdecken-fit-fuers-leben-drinnen-und-draussen/

Donnerstag, 6. August 2015

Eine weitere Besprechung meines Buches "Mythos Hund"



Ganz frisch: Eine neue Besprechung meines Buches "Mythos Hund". 


Vielen Dank für die kundige Rezension und wieder mal habe ich einen kompeteten Leser, also eine Leserin, nämlich Rika, die schließlich wissen muss, wie Hunde ticken.


Freitag, 24. Juli 2015

Schmetterlingszeit: Der C-Falter



C-Falter. Foto: Karin Joachim

Dieser hübsche, orangefarbene Falter wird manchmal mit dem kleinen Fuchs oder dem Kaisermantel verwechselt.
Es handelt sich jedoch um den C-Falter, Polygonia c-album. Der zackige Flügelrand macht ihn unverwechselbar. Doch von diesem hat er nicht seinen Namen.

Wisst ihr, warum dieser hübsche Falter C-Falter heißt?
Auf dem unteren Bild könnt ihr ein weißes, liegendes "C" auf der Unterseite seines Flügels erkennen.

C-Falter, Detail. Foto: Karin Joachim

Ich finde es immer wieder erstaunlich, was die Natur zu bieten hat. 
Die Natur erzählt doch irgendwie die spannendsten Geschichten.

Sonntag, 19. Juli 2015

Erste Rezension meines Buches "50 Entdeckungen im Ahrtal"

Vielen Dank an  Fotografische Reisen und Wanderungen für diese wunderbare und ausführliche Besprechung meines Buches "50 Entdeckungen im Ahrtal"!

 

Wir Autoren freuen uns sehr über Rezensionen, Kurzbesprechungen und Erwähnungen unserer Bücher, denn wir schreiben für euch, liebe Leser.


 


Mittwoch, 15. Juli 2015

Von der Idee zum Buch




"Ist das schön hier!", war einer meiner Gedanken als ich vor rund 4 Jahren auf dem Aremberg stand und in die Ferne blickte. "Ein Buch könnte man darüber schreiben", dachte ich.

Aus dieser Idee wurde schließlich tatsächlich ein Buch mit vielen meiner Lieblingsorte (es hätten noch viel mehr sein können ...).